Empfehlungswidget SiegelEmpfehlungswidget Siegel ohne Beschriftung
Empfehlungswidget SternEmpfehlungswidget SternEmpfehlungswidget SternEmpfehlungswidget SternEmpfehlungswidget Stern leer
SUPER

Über mich

Rechtsanwalt Reinhard Wolf
  • geboren 1955 in Waldheim, damals Bezirk Leipzig, nunmehr Landkreis Mittelsachsen
  • Abschluss 10-Klassen-Oberschule in Hartha
  • 1973 Berufsabschluss als Elektromechaniker im damaligen VEB Elektromotorenwerk Hartha
  • 1974 Abitur in den Hauptfächern Mathematik, Physik, Chemie, Deutsch, Russisch, Staatsbürgerkunde und Sport an der Bergakademie Freiberg, Sektion Arbeiter- und Bauernfakultät (ABF)
  • 1976 Abschluss des 1,5-jährigen Armeedienstes bei der NVA
  • 1981 Abschluss des 3-jährigen Studiums für Betriebswirtschaft des Maschinenbaus an der Ingenieurschule für Kraft- und Arbeitsmaschinenbau „Rudolf Diesel“ in Meißen als Ingenieurökonom für Maschinenbau
  • 1988 Abschluss des ca. 6-jährigen Fernstudiums der Rechtswissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin, Außenstelle Karl-Marx-Stadt, nunmehr Chemnitz, als Diplomjurist
  • bis Dezember 1991 Justiziar und Leiter der Gruppe Recht im VEB Wärmeanlagenbau Berlin, Betriebsteil Leipzig, einem ehemaligen Betrieb, der in der gesamten damaligen DDR als Generalsauftragnehmer Heizwerke und Fernwärmenetze errichtet hatte
  • seit 1992 als Rechtsanwalt in Teutschenthal (Sachsen-Anhalt) tätig

Kanzlei

Reinhard Wolf vor seiner Kanzlei

Meine Kanzlei befindet sich in der Gemeinde Teutschenthal, im Tal des Würdebaches 12 km westlich von Halle (Saale) im Saalekreis. Dort bin ich gemeinsam mit meiner Ehefrau Eigentümer eines Wohngrundstückes und Inhaber der unmittelbar angrenzenden Kanzlei. Seit 1991 bin ich von der Rechtsanwaltskammer des Landes Sachsen-Anhalt als Rechtsanwalt zugelassen. Die Errichtung und der Ausbau der Kanzlei begann 1992. Er erfolgte schrittweise und ist 2004 im jetzigen Zustand beendet worden.

Arbeitsweise

Seit 1992 bin ich als Rechtsanwalt bzw. Einzelanwalt tätig. Für meine Anwaltstätigkeit nutze ich seit mehreren Jahren die Spracherkennung von Dragon. Das ermöglicht das Diktieren von Aktennotizen und sämtlichen Schriftsätzen für die Anwaltstätigkeit in meinem Computer.

Zu den Gesprächen für die Anbahnung und Begründung eines Mandates und auch innerhalb der Mandatsbearbeitung werden unter Anwendung der Spracherkennung regelmäßig Aktennotizen diktiert. Das ermöglicht den Mandanten sofort feststellen zu können, ob die erlangten Informationen auch vollumfänglich und richtig wiedergegeben bzw. erfasst worden sind. Schließlich sind diese Informationen die Grundlage zur weiteren Mandatsbearbeitung. Das angewandte Sprachprogramm mit der Spracherkennung wird regelmäßig aktualisiert. Somit wird immer das aktuelle Sprachprogramm verwendet.

Bei meiner Abwesenheit ist gewährleistet, dass auf dem eingerichteten Anrufbeantworter unter der angegebenen Telefonnummer der Kanzlei eine Nachricht hinterlassen werden kann. Daraufhin kann von mir ein umgehender Rückruf zum Anrufer erfolgen. Zusätzlich kann ich nach entsprechender vorheriger Vereinbarung auch bei einer örtlichen Abwesenheit vom Büro ebenfalls auf meinem vorrangig dienstlich genutzten Funktelefon fernmündlich erreicht werden. Auch Besprechungstermine an einem Wochenende können mit mir vereinbart werden.

Arbeitstätigkeit

In meiner Tätigkeit als Rechtsanwalt habe ich mich im Wesentlichen auf die Bearbeitung bzw. rechtliche Vertretung der Rechtsgebiete Privates Baurecht, Verkehrsrecht und Arbeitsrecht konzentriert. Deshalb konnte ich insbesondere auf den Gebieten des Privaten Baurechtes und des Verkehrsrechtes spezielle Kenntnisse erlangen, um meine Mandanten erfolgreich rechtlich vertreten zu können.

Aufgrund meiner über 25 Jahre andauernden Rechtsanwaltstätigkeit verfüge ich über umfangreiche Erfahrungen bei der Bearbeitung von Streitigkeiten vor Gerichten. Dazu nutze ich die Rechtsmodule von Juris, wobei mir umfangreiche Literatur und die gesamte Rechtsprechung zur Verfügung steht. Gerade die Kenntnis der Rechtsprechung ist entscheidend für den Erfolg des jeweils zu bearbeitenden Falles.

Als Inhaber dieser Rechtsanwaltskanzlei und Nutzer eines Sprachprogrammes konnte die Kostenstruktur für die Kanzlei überschaubar gestaltet werden. Die Kanzlei ist einfach, jedoch modern ausgestattet, sodass ich die erteilten Mandate anhand des Zugriffes der vorhandenen Rechtsprechung und mit der erforderlichen Sorgfalt bzw. Intensität bearbeiten kann. Mir kommt es nicht darauf an, zahlreiche Mandate zu bearbeiten. Stattdessen konzentriere ich mich darauf, das jeweils erteilte Mandat umfassend und anhand der bestehenden Rechtsprechung bearbeiten zu können.

Meine Mandanten werden zu Beginn oder spätestens während der laufenden Mandatsbearbeitung über die Erfolgsaussicht des jeweils zu führenden Rechtsstreites informiert. Das ermöglicht ihnen zu entscheiden, ob und in welchem Umfang der zugrunde liegende Rechtsstreit geführt werden soll. Als besonders wichtig erachte ich es, mit der gebotenen Höflichkeit über den bestehenden Fall wahrheitsgemäß aufzuklären – und das auch dann, wenn das zu erwartende Ergebnis nicht angenehm erscheint.

Freizeit

Rechtsanwalt Reinhard Wolf

Um mich für die Anwaltstätigkeit gesundheitlich fit zu halten, trainiere ich wöchentlich dreimal in einem Schwimmverein und spiele einmal wöchentlich Tischtennis. Außerdem besuche ich wöchentlich eine Sauna. Hierbei empfinde ich Ruhe und Entspannung, um wiederum Kraft für die Anwaltstätigkeit schöpfen zu können. Durch diese umfangreiche Freizeitbetätigung bin ich veranlasst, meinen Arbeitstag täglich morgens 6:30 Uhr zu beginnen.